Me Made Mittwoch · Schneiderei

Me Made Mittwoch #21: Wickelkleid mit Sternen

Liebe KleidermacherInnen,

der Herbst ist nun auch mit Regenwetter und kühleren Temperaturen spürbar, aber mein Kleiderschrank ist noch nicht darauf eingestellt. Nach wie vor beherbergt er meine Sommerkleider. Ich erwische mich dabei, dass ich es für manche Kleider schade finde, sie in diesem Sommer nur ein oder zwei Mal getragen zu haben. Zu lange lagen sie zwischen anderen selbstgeschneiderten Stücken im Korb und warteten darauf, dass ich Zeit und Energie habe, das Bügeleisen anzuschalten. So ging es auch diesem Wickelkleid, dass ich beim heutigen Me Made Mittwoch vorstelle.

hz_wickelkleid

Als ich das Kleid in den vergangenen Tagen trug, war es erst noch warm genug für nackige Beine. Schon einen Tag später wurde es so kühl, dass ich nach einer farblich passenden Strumpfhose suchte. Nicht leicht, da ich helle Strumpfhosen an mir nicht mag, gleichzeitig aber dunkle zu hellen Kleidern auch nicht schön finde. Und das dann zu Beginn des Herbstes, wo Strumpfhosen in meiner Kommode noch Mangelware sind und der letzte Rest der vorherigen Saison zumeist auch schon Löcher und Laufmaschen hat. Die Wahl fiel am Ende auf eine matschgrüne Strumpfhose, von der ich sogar noch weiß, dass ich sie zusammen mit einem wunderschönen Regenschirm mal vor Jahren in London gekauft habe. Es ist schon verrückt, was einem so in Erringung bleibt, und anderes dafür ganz schnell aus dem Kopf verschwindet. Mit der Strumpfhose war das Kleid dann mehr geeignet für herbstliche Temperaturen, Wind und Regen. Dennoch habe ich mir vorgenommen, in den kommenden Tagen alle Sommersachen in den Bettkästen zu verstauen und meine Winterkleider hervorzuholen. Ganz nebenbei ging mir regelrecht ein Licht auf, warum meine selbstgenähten Stücke für die kalte Jahreszeit in anderen, dunkleren, kräftigeren Farben daher kommen: vielleicht liegt es an etwas so Nebensächlichem wie meiner Vorliebe für dunkle Strumpfhosen.

Der Schnitt für das Kleid ist ein von vielen KleidermacherInnen genutzter aus der niederländischen Knip vom April 2015 (Jurk 3). Die vorgestellten Kleider nach diesem Schnitt auf vielen anderen Blogs haben mich dazu gebracht, mir die Zeitschrift zu kaufen und das Kleid binnen kürzester Zeit zu nähen. Dabei habe ich einen Stoff genutzt, der schon eine ganze Weile in meinem Stofflager auf den richtigen Moment wartete. Die sehr pflegeleichte Baumwolle mit blassfarbenen Ornamenten und knallroten Sternen habe ich zu Beginn meiner Schwangerschaft 2013 gekauft – mit dem Vorhaben, daraus ein Wickelkleid zu nähen, in dass auch mein wachsender Babybach passt. Verarbeitet habe ich den Stoff dann zwei Jahre später, fertiggestellt pünktlich zum ersten Geburtstag unseres Schneemanns. Das Kleid löst bei mir daher immer wieder schöne Erinnerung an diesen Tag aus.

hz_wickelkleid3

Auch ganz ohne die niederländische Anleitung zu nutzen, ließ sich das Kleid sehr gut nähen. Alle notwendigen Schritte ergaben sich für mich ganz klar aus den Schnittteilen und ich denke, dass das Zusammensetzen für alle KleidermacherInnen, die schon ein paar Stücke genäht haben, gut machbar ist. Aber mittlerweile gibt es die Knip ja auch auf deutsch. Alle offenen Kanten der inneren Besätze habe ich mit rot-weiß-gestreiftem Schrägband eingefasst. Dass sehe nur ich beim An- und Ausziehen, aber ich freue mich jedes Mal darüber. Das Kleid ist definitiv etwas für schwungvolle Tage mit guter Laune und Kraft – so wie es bei einem Kindergeburtstag ja auch gebraucht wird. (:

hz_wickelkleid5

Einzig nachteilig an dem Kleid finde ich, dass es durch die Faltenlage, die am Bauch durch die Wicklung doppelt übereinander liegt, durchaus etwas auftragen kann. Da muss ich immer noch ein bisschen mehr auf meine Haltung achten. Und wenn ich das Kleid noch einmal nähe, werde ich versuchen, das unten liegende Vorderteil des Rockes ohne Falten zu nähen.

Im Sommer habe ich schon einmal Bilder gemacht, die das Kleid ohne Strickjacke zeigen.

hz_wickelkleid7

Welche selbstgenähten Stücke andere KleidermacherInnen tragen, könnt ihr jeden Mittwoch auf dem Blog des Me Made Mittwoch sehen und lesen. Ich freue mich darauf, heute Abend nach neuen Ideen zu stöbern.

Bis dahin viele Grüße, K*

 

Advertisements

18 Kommentare zu „Me Made Mittwoch #21: Wickelkleid mit Sternen

  1. So ein schönes Kleid! Dir steht und passt es perfekt! Auch der Stoff ist toll. Mit der Strickjacke zusammen ein tolles Outfit für die kälteren Tage des Jahres. LG Patricia

    Gefällt mir

    1. Liebe Ella, der Knopf ist einfach so ein „Zeichen“, dass ich an alle meine selbstgenähten Kleidungsstücke nähe. Das ist leider nicht sehr einfallsreich, aber ich hatte tatsächlich keine andere Idee, als ich vor ein paar Jahren damit angefangen habe. Bei mir zu Hause ist es für Freunde und Familie mittlerweile wirklich ein Erkennungszeichen für „selbst gemacht“ und für mich nun lieb gewonnene Tradition. Und manchmal bekommen so besondere Knöpfe, von denen ich nur einen oder ganz wenige habe, einen besonderen Platz.
      Na dann bin ich gespannt, ob du bald auf deinem Blog ein Wickelkleid mit Reverskragen nach eigenem Schnitt zeigst! Liebe Grüße, K *

      Gefällt mir

  2. Was ein tolles Kleid! Ich habe gerade geguckt, aber den Schnitt gibt es auf der Knip Seite nicht online, sonst hätte ich echt zugeschlagen! Der Stoff gefällt mir zu dem Schnitt echt gut und auch in Kombi mit der Strickjacke macht sich das Kleid richtig gut! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

    1. Danke! (: Wenn mir die Ausgabe Knip noch einmal in einem Shop begegnet, gebe ich dir Bescheid. Oder eine weitere Möglichkeit wäre, dir den Schnittmusterbogen zu schicken. Sag gern Bescheid, wenn der Wunsch groß ist und du dich über Post freuen würdest. LG, K*

      Gefällt mir

    1. Liebe Julia, vielen Dank und ich freu mich riesig über deine Worte und Nominierung! Ich hoffe, dass ich ganz bald dazu komme, deine Fragen zu beantworten … möglicherweise dauert es ein paar Tage, weil ich es nicht nur nebenbei, sondern ganz gern mit viel Zeit machen möchte (: Freue mich auch schon, die Antworten zu den dir gestellten Fragen noch ganz in Ruhe zu lesen.
      So lang schon einmal viele Grüße und Danke noch mal, K*

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s